Lastenfahrrad kaufen | Ratgeber für Transporte mit dem Fahrrad

Foto des Autors

Maren

Lastenfahrrad

Lastenfahrrad kaufen | Transporte mit dem Fahrrad

Neben E-Bike und Mofa ist ein Lastenfahrrad eine weitere adäquate Lösung, was nicht nur das vorankommen angeht, sondern auch was die Beförderung von Dingen anbelangt. Lastenräder können bis zu 300 Kilo zuladen, benötigen keine Versicherung und sind kostengünstig zu reparieren. Selbst „Marke Eigenbau“ funktioniert. Ehrliche Tests checkt das umweltschonende Lastenfahrrad: Wofür eignet es sich, für wen eignet sich das, was kannst du damit transportieren, was solltest du beim Lastenfahrrad kaufen beachten und welche Möglichkeiten stehen dir zur Verfügung? – Lastenfahrrad kaufen

Lesetipp: Viele Ratgeber zu verschiedenen Themen findest du im Ratgeber-Bereich !

Lastenfahrrad – im Vergleich

Elektro - Transportrad Voozer braun-schwarzTransportrad Tangoo-Scoobi schwarz - Holz 7 Gang
Elektro - Transportrad Voozer braun-schwarz*Transportrad Tangoo-Scoobi schwarz - Holz 7 Gang*
KäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungenKäuferwertungen
Jetzt ansehen!Jetzt ansehen!
Letzte Aktualisierung am [apn asin="B07VV4CV2W" typ="state" false="unbekannt"] Links leiten zu Amazon.de | Quelle/Foto: Amazon API

Was ist ein Transportrad?

Lastenräder sind sehr einfach im Aufbau: im Grunde genommen handelt es sich dabei um ein Fahrrad mit einer fest montierten Transportvorrichtung – für gewöhnlich eine Art Transportkiste. Das reicht von einem überdimensionierten Gepäckträger bis hin zu einem vierrädrigen Gefährt. Weiter unten gehen wir auf die verschiedenen Möglichkeiten ein. Ein Elektromotor kann dich beim Treten unterstützen.
Drei oder vier Räder: Ein Lastenfahrrad gibt es als Vorderlader oder auch mit einem fest montiertem Anhänger.

Möglichkeiten

Praktisch oder unhandlich? Das Lastenrad fährt sich anders, als ein normales Bike. Der Aufbau ist deutlich massiger. Wofür kannst du ein Lastenfahrrad nutzen?

Kindertransport

Ein schöner Ausflug, die Kinder sind aber noch zu klein um Strecke zu machen? In einem Lastenrad kannst du bis zu vier Kinder transportieren – und was zu trinken passt auch noch mit rein. Achte beim Bestseller 2024: Die besten und beliebtesten im Top 10 Vergleich | Ehrliche Tests darauf, dass es den Anforderungen entspricht, Bremsen und Federung sind wichtig. Das Kind oder die Kinder sollten mindestens 6 Jahre alt sein, um mitfahren zu können. Zudem empfiehlt es sich, die Kinder anzuschnallen und ihnen auch einen Helm aufzusetzen. Wenn das Baby mit muss, kann eine Babyschale montiert werden. Vorsicht, aber, denn die Fahrt mit einem Lastenfahrrad ist schnell durch die Ruckellei, gefährlich.

Es gibt auch coole Anhänger für Kinder oder Fahrradanhänger für Hunde !

# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 PLAYMOBIL Country 71306 Lastenfahrrad, Praktischer und... PLAYMOBIL Country 71306 Lastenfahrrad, Praktischer und...* Aktuell keine Bewertungen 12,99 € 9,49 €Amazon Prime
2 SANDINI SleepFix® Kids Bike – Kinder Schlafkissen/Nackenkissen... SANDINI SleepFix® Kids Bike – Kinder Schlafkissen/Nackenkissen...* Aktuell keine Bewertungen

Transportfahrrad Dach

Einige Lastenräder besitzen ein Dach, welches Kinder oder deinen Einkauf inklusive dir vor Regen schützt. Bei mäßigem Wind wird das allerdings schon anstrengend.

Weitere Möglichkeiten der Nutzung

  • Hundetransporte
  • Ein Sitz montiert, damit lassen sich auch Personen befördern, die schlecht laufen können. Das bietet sich zum Beispiel wunderbar für ältere Menschen an
  • Wer ein Grab pflegen muss, kann Werkzeug und Pflanzen ebenfalls sehr gut darauf transportieren

Transportrad Belastungen

Mit einem Lastenrad geht es deutlich schwerer, gerade wenn es auch noch beladen ist. Einige Lastenräder sind so konstruiert, dass du bis zu 200 Kilogramm zuladen kannst. Wem das zu schwer ist, der kann auf Elektro-Tretunterstützung zurückgreifen.

E-Lastrad

Ein E-Lastenfahrrad ist, wie auch ein E-Bike oder Pedelec in der Lage, dich in der Umsetzung der Tretkraft zu unterstützen. Das Prinzip ist dasselbe und auch hier gelten die gesetzlichen Regelungen. Bei den E-Lastenrädern stehen dir verschiedene Motoren und auch Leistungen zur Verfügung. Achte wie immer darauf, dass du eine gute Qualität kaufst. Billige Akkus und schwache Motoren sind ihr Geld nicht wert. Auch müssen die Bremsen aufrüstet sein. Beachte die Angabe der Kilometer, die du mit einer Ladung fahren kannst. Im Schnitt sind das etwa 40–60 km, aber das richtet sich natürlich auch nach Außentemperatur, Strecke und Gewicht.

Du brauchst keine Versicherung, wenn der Motor maximal bis 25 km/h unterstützt!

FISCHER Zweibeinständer Jumbo, Fahrradständer passend für...
FISCHER Zweibeinständer Jumbo, Fahrradständer passend für...*
MATERIAL: robust durch hochwertig verbautes Aluminium; SPREIZUNG: maximal 400 mm
43,76 € Amazon Prime
- 1,32 €
Ursus Jumbo Zweibeinständer, Schwarz, Einheitsgröße
Ursus Jumbo Zweibeinständer, Schwarz, Einheitsgröße*
korrosionsbeständig; 45 cm stabile Spreizung; Modellnummer: 80VN20S-A03; formschlüssig und biegsam und sehr stabil
36,73 € −1,32 € 35,41 € Amazon Prime

Was kostet ein Lastenrad?

Für ein gutes Lastenfahrrad kannst du 1500 – 2000 € einplanen. Mit der Unterstützung eines elektrischen Motors noch etwas mehr. Dennoch sparst du, wenn du das Rad regelmäßig nutzt oder es sogar gegen dein Auto eintauschst. Das könnte für manche Menschen gerade in der Stadt sehr positiv verlaufen. Zudem kannst du unter Umständen einen Zuschuss für ein Lastenfahrrad bei deiner Kommune beantragen.

Lastenfahrrad vs. Fahrradanhänger

Ein Fahrradanhänger hat den Vorteil, dass du ihn bequem abhängen kannst, wenn du ihn gerade nicht mehr brauchst. Wir wollen den Vergleich noch ein bisschen beleuchten.

Verkehrstauglichkeit

Ein Anhänger ist praktisch: einfach hinten an das Fahrrad koppeln und schon kann es losgehen. Du brauchst keine weiteren Vorkehrungen zu treffen. Der Anhänger fährt einfach hinter dir her. Er wird dir auch in den seltensten Fällen überhaupt auffallen. Lediglich in sehr engen Straßen oder Kurven musst du wirklich aufpassen.

Beim Lastenfahrrad sieht das aus dem Grunde ein bisschen anders aus, weil es nicht nur länger ist, sondern auch fix. Das macht es in manchen Situationen etwas schwieriger, um Kurven zu zirkeln oder auch die Balance zu halten.

Platz

Natürlich: einen Anhänger kannst du zur Not recht einfach irgendwo verstauen und auch in den Keller bringen. Er ist weder schwer noch sonderlich groß, was die gängigsten Modelle betrifft, zumindest. Das sieht bei einem Lastenrad schon ganz anders aus. Du brauchst immer doppelt so viel Platz.

Komfort

Gegen einen echten, richtigen Kindersitz kommt ein Lastenrad nicht an. Auch wenn sie später größer sind, ist ein Kinderanhänger das sicherste und bequemste für alle beteiligten. Das gilt auch für Tiere: Die Hundeanhänger sind extra so gebaut, dass der Hund sicher und bequem mitreisen kann. Bei den Lastenrädern ist die Federung und der Komfort oft nicht gegebene, von der Sicherheit einmal abgesehen. Dafür lässt sich „Kram“ hervorragend von einem Ort zum anderen transportieren.

Kosten

Ein guter Fahrradanhänger kann schnell mehrere hundert Euro kosten. Je nach Qualität und Ausstattungsmerkmalen. Aber: das kann ein Bollerwagen auch. Wenn du dich für ein E-Lastenfahrrad entscheidest, musst du eventuell noch mehr ausgeben. Dafür hast du dann aber alles in einem und brauchst keinen Anhänger mehr.

Vor- und Nachteile

Kommen wir kurz zu den Vor- und Nachteilen, die ein Vergleich mit sich bringt:

Vorteile:

✔ Fahrradanhänger sind flexibel einsetzbar,
✔ günstiger in der Anschaffung und oft
✔ komfortabler für lebendige Mitfahrer

Nachteile:

✘ Dafür haben sie weniger Zuladung
✘ und deutlich weniger Stauraum

Lesetipp: Viele Ratgeber zu verschiedenen Themen findest du im Ratgeber-Bereich !

Für wen eignet sich ein Lastenfahrrad?

Ein Lastenrad kann für folgende Bereiche nicht nur eine Entlastung sein, sie könnte auch völlig neue Ideen in die Welt befördern:

Lastenrad 2
  • Das Einkaufen muss nicht mehr zwingend mit einem PKW bewerkstelligt werden
  • Bis zu vier Kinder können damit bequem und sicher transportiert werden
  • Auch Hunde, die aufgrund ihres Alters oder einer Krankheit nicht mehr weite Strecken laufen können, sind gut darin untergebracht
  • Vielleicht brauchen Senioren Hilfe? Mit einem Lastenrad könnte ein mobiler Einkaufsservice entstehen, der auch durch schmale Straßen passt
  • Streetmusiker können darin ihr komplettes Equipment unterbringen und dürfen damit unter Umständen in die Fußgängerzone
  • Mobile Würstchen oder Kaffee verkaufen? Funktioniert
  • Auf dem Flohmarkt nehmen Lastenräder ebenfalls weniger Platz weg
  • Jugendliche, die sich etwas Geld mit Zeitung austragen nebenher verdienen, können mit einem Lastfahrrad ihre Arbeit schneller verrichten
  • Fahrradtour geplant und irgendwo Zelten oder Campen? Pack dein Zeug einfach ein, ohne das du unter Platzmangel leiden musst

Was ist besser? Ein Rad mit zwei, drei oder vier Rädern? Je weniger Räder, desto wendiger ist dein Lastenfahrrad. Was im Umkehrschluss allerdings nicht bedeutet, dass ein Rad mit drei Rädern stabiler ist. Es kommt neben dem Bau auch auf die Fahrweise und Strecke an. Eventuell musst du sogar ein bisschen üben, bis du dein Rad richtig beherrschst. Ob das Gewicht vorne ist oder du das Gewicht hinter dir herziehst: Es ist wie beim Auto. Die einen schwören auf Heckantrieb, die anderen können damit gar nicht umgehen. Probiere es am besten aus!

Lastenrad selbst bauen

Mit etwas Geschick und Kenntnis, kannst du dein Lastenrad auch selbst bauen. Eine ausführliche Beschreibung ginge hier zu weit, du findest zahlreiche Anleitungen aber im Netz. Kurz umrissen solltest du allerdings auf folgende Punkte achten:

Scheibenbremsen

Damit die Last auch zum stehen kommt, reichen normale Trommelbremsen nicht mehr aus. Du wirst auf standfeste Scheibenbremsen zurückgreifen müssen, wenn du sicher fahren willst.

Beleuchtung

Mittlerweile gibt es fantastische Fahrradleuchten für vorn und hinten, die du einfach über einen USB Anschluss aufladen kannst.

Sicherheit

Auch Katzenaugen (oder Reflektoren) erhöhen die Sicherheit im Straßenverkehr. Diese kannst du auch an dem Aufbau selbst befestigen.

Klingel

Eine Fahrradklingel ist nicht wegzudenken und es gibt sogar ein Gesetz (§ 64a StVZO), welches eine Klingel vorschreibt.

Bereifung

Ein Lastenfahrrad muss mehr Gewicht aushalten als ein normales Rad. Das geht auch auf die Reifen. Billigreifen solltest du dir überlegen, damit dir unterwegs nicht die Luft ausgeht.

Was du beim Lastenfahrrad kaufen beachten solltest

Wenn du dir ein Lastenfahrrad kaufen möchtest, solltest du auf ein paar wesentliche Dinge achten. Es ist immer besser, sich im Vorfeld die richtigen Gedanken zu machen:

  • Nutzen abwägen : Wofür brauchst du dein Lastenfahrrad in der Regel? Kinder, Hund, Lasten: die Ansprüche sind verschieden. Unter Umständen benötigst du ein Lastenrad, bei dem du alles verbinden kannst.
  • Vergleichen : Wenn du dir nicht sicher bist, ob ein Lastenrad überhaupt etwas für dich ist, empfehlen wir dir, dich zuvor in einem Einzelhandel über die verschiedenen Möglichkeiten und Kosten zu informieren. Im Netz kannst du dir dann die konkreten Meinungen der Nutzer ansehen und schließlich das beste Angebot finden.
  • Material : Aluminium ist leicht – und spätestens bei einem Elektro-Lastenfahrrad solltest du dir auch über das Gewicht Gedanken machen. Mit bis zu einer Zuladung von 200 Kilo (im Einzelfall sogar mehr) plus Akku und Motor, kann das Ergebnis in die Kategorie Schwergewicht fallen.
  • Zubehör : Hast du an alles Zubehör gedacht? Oft fehlen beim Kauf Klingel, Lichter, Luftpumpe, Reflektoren. Eventuell benötigst du eine andere Bereifung oder einen bequemeren Sattel. Es schadet auch nicht, etwas Kettenfett und das ein oder andere Fahrradwerkzeug Zuhause zu haben.
  • Kosten : Wie teuer darf dein neues Vehikel sein? Hierbei musst du auch schauen, ob nicht ein Fahrradanhänger die bessere Wahl für dich ist, oder ob du nur ein Kind damit auf Dauer transportieren möchtest. Bei einem E-Lastenrad kommen zudem Stromkosten dazu, Reparaturen können teurer ausfallen.

Vor- und Nachteile Lastenfahrrad

Nachdem du dir nun einen ersten Überblick über die Möglichkeiten deines Lastenfahrrads gemacht hast, kommen hier die Vorteile und Nachteile übersichtlich auf einen Blick:

Vorteile Lastenfahrrad

✔ Günstiger im Unterhalt
✔ Viel Bewegung / gut für die Gesundheit
✔ Geringere Reparaturkosten
✔ Viel Potenzial, gerade in der Stadt
✔ Bis zu 200 bis 300 Kilo Zuladung
✔ Auch mit Elektromotor erhältlich
✔ Wird unter Umständen subventioniert
✔ Du kannst viel selber machen und reparieren
✔ Gut für die Umwelt

Nachteile Lastenfahrrad

✘ Der Anschaffungspreis für ein hochwertiges Rad kann teuer werden
✘ Das Rad ist länger und breiter – du benötigst also viel Platz
✘ das macht sich auch im Fahrverhalten bemerkbar
✘ Eventuell hast du Schwierigkeiten dein Lastenfahrrad unterzustellen

Lastenfahrrad Fazit

Für Menschen, die sich gerne bewegen und dazu noch eine Verwendung finden, kann ein Lastenfahrrad ein wahres Geschenk sein. Es spart sehr viele Kosten im Jahr, wenn du nicht unbedingt auf ein Auto angewiesen sein möchtest, Kinder mitnehmen willst, einen Hund hast oder einfach Kaffee verkaufen möchtest. Es gibt die Räder in Marke Eigenbau – dabei gibt es einiges zu beachten. Picknicken, Campen, Abenteuer: neben einem Bollerwagen oder einem Fahrradanhänger ist ein Lastenrad eine gute und clevere Erfindung – man muss es eben lieben, sein Rad!

Entdecke die Top 10 der besten und meistverkauften Lastenfahrrad Produkte 2024 auf Ehrliche Tests. Wir zeigen eine Auswahl der beliebtesten Artikel, die sich durch großartige Kundenbewertungen und Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen. Finde jetzt das perfekte Lastenfahrrad Produkt für deine Bedürfnisse!

Top10🔥Angebote🔥 🆕Online
- 3,50 €Angebot

Lesetipps: coole DIY Projekte | Fitness | Du magst Produkttests lesen?

Das Fahrradbuch. Auswahl, Ausrüstung, Pflege, Reparatur, Wartung, Technik, Anschaffung, Ausstattung und Zubehör: Für alle Typen und Modelle geeignet

Auf Ehrliche Tests findest du einige Tests (u.a. Pool, Fitness, Haus & Garten) & Ratgeber (u.a. Smart Home, Beauty, Handwerk), die dir weiter helfen können.

Tipp: Eine Geschenkidee oder Geburtstagsgeschenke sollten nie billige Produkte sein, verschenke nichts, was in Sachen Qualität, du selbst nicht nutzen würdest.

Viele positive Käuferbewertungen sind oft ein Zeichen dafür, dass die Menschen mit dem Lastenfahrrad Produkt zufrieden sind.

Lesetipp: Massagepistole, Fitnessbike, Produkttests

weitere Top 10 Listen

Quellen:
https://utopia.de/ratgeber/lastenfahrrad-deshalb-kann-es-fuer-dich-sinnvoll-sein/
https://www.babboe.de/lastenfahrrad-elektro


*Produktbilder & Links | Quelle: Amazon PA-API | Letzte Aktualisierung am 21.05.2024 | * = Affiliate Links | Auf dieser Website genannten Preise können sich verändert haben. Der tatsächliche Preis eines Produktes ist auf der Website des Verkäufers ersichtlich. Echtzeit-Aktualisierung ist technisch nicht möglich. Preise incl. Mehrwertsteuer zzgl. Versandkosten


 

Foto des Autors

Maren

Ich bin freie Autorin, die unter anderem zwei Bücher herausgebracht hat. Schreibe als leidenschaftlicher Ghostwriter, überzeugter Rat-geber, begeisterter E-booker und vor allem frei. Mein Motto: das Leben wird dir nicht hinterhergerannt kommen, aber es eilt doppelt so schnell auf dich zu.

Schreibe einen Kommentar