Rasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähen

Rasenmähroboter mit gps

Rasenmährobotor – autark, stark und modern

Du suchst einen Rasenmäher, der möglichst alleine mähen kann? Der zudem noch leise ist und autark arbeitet? Dann bist du bei unserem Kaufratgeber genau richtig.
Wir stellen die Möglichkeiten des modernen Mähens vor, wie die Technik funktioniert, welche Möglichkeiten du hast und auf was du beim Kaufen achten solltest. – Rasenmähroboter – autark, stark und modern

Rasenmähroboter – im Vergleich

Worx Landroid M WR141E Mähroboter / Akkurasenmäher für kleine Gärten bis 500 qm / Selbstfahrender Rasenmäher für einen sauberen RasenschnittRasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenYardForce SA500ECO Mähroboter - Selbstfahrender Rasenmäher Roboter mit Begrenzungsdraht & Diebstahlschutz - Akku Rasenroboter für bis zu 500m² Rasen & 50% SteigungRasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenGARDENA Mähroboter smart SILENO 19060-20Rasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenGardena 19113-20 Mähroboter smart SILENO life 750 m² Set, Schwarz, Anthrazit, orange, türkis, qm App SteuerungRasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenBosch Cover für Mähroboter Indego 350/400, im Karton, grauRasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenBosch Roboter Rasenmäher Indego S+ 350 (mit App-Funktion, 19 cm Schnittbreite, für Rasenflächen bis 350 m²)Rasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähenHusqvarna Mähroboter Automower 310 (aktuelles Modell)Rasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähen
Der Gartenroboter von Worx ist der fleißige Gartenhelfer für kleine Flächen bis 500 qm & sorgt stets für einen schönen, gepflegten Rasen - da werden selbst die Nachbarn neidisch!Komfortabel & sicher: Zuverlässiger Betrieb auch bei Regen oder Nässe, Diebstahlsicherung & einfache Bedienung - der YardForce Rasenmähroboter ist ein Muss für jeden Garten!Mäht mit GARDENA smart App vollautomatisch, zuverlässig, streifenfrei und gleichmäßig große und komplexe Rasenflächen bis 1000 m²Vollautomatische Lösung: Mit der GARDENA smart App steuern Sie bequem per Fingertipp das Mähen mittelgroßer Rasenflächen bis 750 m²Das Personalisierungs-Cover für den Mähroboter Indego 350/400 von BoschVerbindung über die App: Der Mähroboter ist einfach zu bedienen und mit der Bosch Smart Gardening App von überall steuerbar
Geht bis an seine Grenzen: Dank der Cut to Edge Funktion kürzt der Mäher das Gras auch bis zum äußersten Rand des Gartens - für ein sauberes Endergebnis ohne erforderliche NacharbeitenFläche abstecken & Mähzeit einstellen - den Rest macht der Roboter komplett allein / Der Mähroboter startet täglich zur selben Zeit & garantiert so stets einen gepflegten RasenDer Mährboter bewältigt Steigungen bis 35% bei gleichbleibendem MähergebnisMeistert auch steile Hänge: Auch bei Steigungen bis 30 Prozent erzielt der GARDENA smart SILENO life hervorragende MähergebnisseIndividuelle Anpassung des Indego an eigenen Geschmack und an den GartenEffizient und kompakt: Bis zu drei Rasenflächen mähen, wenn diese in Summe 350 m² ergeben
619,00 € statt 899,00 €445,69 €900,00 € statt 1.399,00 €929,99 € statt 1.199,99 €35,54 € statt 39,99 €699,90 € statt 1.088,99 €650,00 €
280,00 €499,00 €270,00 €4,45 €389,09 €
Amazon PrimeAmazon PrimeAmazon PrimeAmazon PrimeAmazon Prime
AmazonAmazonAmazonAmazonAmazonAmazonAmazon
16. Februar 2020 1:5616. Februar 2020 15:0616. Februar 2020 15:0616. Februar 2020 15:0616. Februar 2020 15:0616. Februar 2020 1:5616. Februar 2020 15:06*Werbung

Was ist ein Rasenmäherroboter?

Ein Rasenmäher Roboter ist ein Roboter, der deinen Rasen mäht. Ganz alleine. Du kannst ihn programmieren und ihm via Bluetooth, Alexa © oder App sagen wann, wie und wo er zu mähen hat. Du kannst ihn in sein Körbchen schicken. Hast kaum Arbeit mit ihm. Kannst ihn leiten. Alles, was du hin und wieder tun musst, ist ihn Warten lassen – oder selbst Warten. Im Winter wird er gelagert.
Die Roboter funktionieren mit Akku, das macht sie sehr leise und auch sparsam. Wenn der Akku droht leer zu laufen, finden die guten Geräte ihren Weg alleine zur Ladestation.
Das Zubehör, was wir uns weiter unten ansehen werden, solltest du immer vom Hersteller direkt kaufen. Qualität steht vor Quantität.

…und wie funktioniert er?

Hochwertige Mähroboter funktionieren mit GPS. Nachdem du ein Begrenzungskabel gelegt hast, welches ein Magnetfeld erschafft, kann der Roboter mähen. Eher gesagt: Mulchen, denn auffangen kann er das frisch geschnittene Gras nicht.
Durch das GPS weiß er immer, wo er sich gerade befindet, wo er schon gemäht hat und was noch zu tun ist. Wenn du nicht möchtest, dass er zu nah an deinen Teich oder um andere Dinge wie Bäume oder Planschbecken heranfährt, kannst du diese Parzellen zusätzlich mit einem weiteren Begrenzungskabel abgrenzen. Für den Mäher das don’t step into – Zeichen.
Jetzt kannst du noch die Schnitthöhe des Rasens einstellen, die Arbeitszeiten dazu und er kann loslegen.
Keine Angst, wenn es mal regnet. Die Roboter sind für gewöhnlich geschützt. Genaueres steht aber bei deinem Hersteller.

Rasenmäherroboter mit GPS

Ein feines Feature, denn damit vermisst der Roboter die Fläche, auf der er sich gerade befindet. Das sorgt für ein sehr sauberes Mähbild.
Auch ist GPS ein Diebstahlschutz. Sollte er gekidnappt werden, lässt er sich immer lokalisieren.

Rasenmähroboter mit und ohne Begrenzungskabel

Ohne Kabel mäht der Roboter einfach da, wo Rasen ist. Das sagen ihm seine Sensoren. Wenn du also eine relativ gerade Fläche an Gras hast und nichts im Wege herumsteht und deine Fläche zu dem noch mit Pflaster abgegrenzt ist, eignet sich unter Umständen diese Variante für deinen Garten.
Anders, wenn du einen Teich hast oder nur bestimmte Stellen gemäht werden sollen. Dann benötigst du ein Begrenzungskabel. Dieses kannst du entweder in die Grasnarbe mit ein bringen oder auch auf dieselbe legen.
Weitere Kabel lassen sich im Übrigen dazu nehmen. Wenn du innerhalb deines Gartens ein Gemüsebeet hast, kannst du es damit abgrenzen.

Wofür eignet sich ein Rasenmäherroboter?

Nicht jeder automatische Mower eignet sich für jeden Rasen. Zunächst musst du deine Fläche bestimmen. Dafür errechnest du die Anzahl der qm. Hast du eine gerade, vielleicht viereckige Fläche, ist das schon beinahe alles, neben den Features, die dein Mäher haben soll, was du brauchst.
Wenn du viele kleine Bereiche hast, Schrägen oder sogar an einer Hanglage lebst, musst du aufrüsten.
Für dich ist es somit relevant zu wissen:

  • wie viele m³ hat meine zu mähende Fläche?
  • ist die Fläche einfach gestrickt, grade, ohne viele Durchgänge?
  • oder ist sie von vielen Parzellen unterbrochen
  • wie viel Neigung hat die Fläche?
  • wie schnell muss der Mäher fertig sein?

Das mit der Geschwindigkeit ist nicht ganz unerheblich. Angenommen du hast einen 700 m³ Garten. Du möchtest, dass dein Mäher Nachts mäht, weil du den Garten Tags selbst nutzen möchtest. Nun musst du die Flächenkapazität pro Stunde und auch die Reichweite mit einkalkulieren.
Gehen wir davon aus, du möchtest, dass deine 700 m³ innerhalb 8 Stunden gemäht werden. Du kannst so rechnen:

8 Stunde / 24 Stunden = 0,33

0,33 * 700 m³ = 3030,30 m³ insgesamt.

In dem Falle benötigst du einen Mäher, der auf 2100 m³ ausgelegt ist, damit er in den 8 zur Verfügung stehenden Stunden auch mit seiner Arbeit fertig wird.
Dazu kommt zudem noch die Reichweite. Wenn dein Mäher (als Beispiel) alle 75 min für 50 min aufgeladen werden möchte, rückt das Ziel in weite Ferne.

Du hast nun folgende Möglichkeiten

  1. Du kaufst dir einen sehr überdimensionierten Roboter, der deine Fläche mal eben weg-mähen kann
  2. Du kalkulierst mehr Zeit ein
  3. Du programmierst ihn nach Abschnitten. Wenn du tagsüber in einem Teil deines Gartens bist, Hunde und Kinder sich da auch noch aufhalten, muss der Mäher eben woanders mähen. Des Nachts, kann er auf die Hauptfläche gebracht werden um dort weiter zu arbeiten. Bedeutet aber einen Mehraufwand

Wofür er sich nicht eignet

An kleine, verwinkelte Ecken, wo sich der Mäher nicht mehr rühren kann, da kommt er nicht hin. Er braucht, je nach Modell, eine gewisse Durchfahrtsbreite.
Für sehr steile Hänge ist er ebenfalls nicht gemacht – hochwertige Modelle kommen aber immerhin schon auf einen Neigungswinkel von 35 °. und das sind wahnsinnige 70%!
Hast du ein sehr großes Grundstück? Im Augenblick kannst du Roboter kaufen, die können ca. 4000 m³ mähen. Dafür sind sie aber auch nahezu im Dauereinsatz was auch auf die Technik und die Mechanik geht.

Die Mechanik

Die Hardware ist relativ einfach gestrickt. Räder, Messer, ein Antrieb eine Stromquelle.
Das Material muss robust sein, bestenfalls gegen Wasser geschützt.

Einige Hersteller bieten eine spezielle Folie an, die kannst du nach deinen Wünschen gestalten und auf den Mower kleben.

Für bestimmte Artikel gibt es auch Allrad und eine fette Bereifung. Muss er auch haben, wenn er steile Hänge bewerkstelligen möchte.

Sollten die Messer stumpf sein, die kannst du natürlich austauschen und als Satz nachbestellen. Vom nachschleifen müssen wir abraten. Messer schleifen ist an Erfahrung und Wissen geknüpft. Zudem sind die Messer auch kleiner. Eine Sense mag einen Schnitzer verzeihen, ein kleines ausgeklügeltes Roboter – Messer weniger.

Der Verschleiß der Mechanik liegt an der Beschaffenheit des Materials, an der Arbeitsleistung und auch an der Zeit. Hilfreich ist hier das Internet und die Meinungen und Rezensionen der User. Da kannst du dich gut schlau machen.

Unterstützung mit modernster Technik

Damit dein neuer Butler weiß, was er zu tun hat, ist die Installation der Software nötig. Das bedeutet, dass du die Fläche zunächst einmal festlegen musst. Das geht wunderbar, indem du die Begrenzungskabel verlegst. Dazu kann dir ein Fachmann behilflich sein.
Was hat dein Mäher für eine Ausstattung? Viele Modelle sprechen schon mit deinem Smartphone oder per Sprachsteuerung mit Alexa ©. Dafür musst du dir eine App herunterladen, wie vom Hersteller vorgegeben. Mit dieser App kannst du die Arbeitszeit festlegen, Start- und Stopp-Befehle senden und weißt immer, wo sich der Mäher gerade aufhält. Kommt er in Schwierigkeiten, geht auf deinem Smartphone ein Alarm los.
Es geht aber noch besser. Der Mower checkt auch das Wetter und kann eigenständig handeln. Ist gerade Wachstumsphase? Er „weiß“, wann der Rasen schneller wächst und wann nicht und passt sich dem an.
Läuft der Akku Gefahr leer zu laufen, fährt er eigenständig zu seiner Ladestation.

Einige Geräte lassen sich auch mit einer Gartenstation zum Bewässern verbinden. So wechselt sich die Technik abgestimmt aufeinander ab.

Damit du deinen Rasenmäher-Roboter auch im Dunkeln noch finden kannst, wurden einige Roboter mit LED – Scheinwerfern ausgestattet.

Akku

Die Akkulaufleistung ist nicht unerheblich, denn ständiges aufladen unterbricht jedes Mal den Vorgang des Mähens. Eine große Kapazität des Akkus wird somit genau wie eine schnelle Aufladung zur Pflicht. Dazu kommt die Haltbarkeit. Wie oft lässt sich der Akku wieder aufladen? Das ist besonders bei großen Flächen wichtig, denn Akkus sind in der Regel nicht nur teuer, bei manchen Modellen kann man sie nicht selbst tauschen.

Wartung & Pflege eines Rasenmähroboter

Viel ist nicht zu tun. Der Mower arbeitet vollkommen autark und wenn ihm etwas nicht passt, meldet er sich. Dennoch: zum Ende der Saison solltest du ihn reinigen, bevor du ihn im Winter einmottest. Viele Hersteller bieten auch einen kompletten Service an, indem sie alle notwendigen Arbeiten übernehmen. Sie geben der Software zur Not ein Update, prüfen alle Funktionen und warten ihn. Auch den Akku.

⧉ Wenn du ein teures Gerät hast, kannst du deinen Roboter auch versichern ⧉

Sicherheit

Die neusten Modelle haben zwar alle einen Sensor, der sie stoppt, sobald sich ein Hindernis im Weg befindet. Es geschehen aber immer noch viele Unfälle. Lass daher nicht zu, dass sich Tiere oder Kinder unbeaufsichtigt in der Nähe des Mähers aufhalten.
Wenn du an dem Gerät montierst, es wartest oder reinigst, stell unbedingt sicher, dass der Roboter keinen Strom mehr bekommt.
Auch wenn die Hersteller schreiben, dass sich der Mäher sofort ausschaltet, sobald er vom Boden hochgenommen wird, kann es dennoch zu Anomalien kommen.

Lagerung

Der Winter ist da, das letzte Gras geschnitten. Wo wohnt er jetzt?
Der Ort sollte nicht zu kalt sein, das kann dem Akku schaden. Wenn du den entnehmen kannst, kannst du die beiden Teile auch getrennt lagern.
Es gibt extra Taschen und kleine Garagen, in denen der Roboter gut aufgehoben ist. Das ist nicht zwingend erforderlich. Es eignet sich alles, was ihn vor Feuchtigkeit, Kälte, wilde Tiere wie Hausmäuse und Staub schützt.

Zubehör

Zubehör und Ersatzteile solltest du dazu kaufen können um nicht den ganzen Mäher austauschen zu müssen.
Dazu gehören:

  • ein Offroad – Kit sorgt für besseren Grip an schrägen Lagen
  • reinigen kannst du die Räder gut mit einem Radbürstensatz
  • scharfe Klingen sind wichtig – schau, ob du Ersatz dafür bekommst
  • ein ganzes Wartungskit. Einige Modelle können sehr gut selbst gewartet und gereinigt werden, dafür gibt es extra Sätze
  • vielleicht hast du ein älteres Model? Sieh einmal nach ob dein Unternehmen vielleicht schon ein Paket zum Nachrüsten von einer App oder ähnlichem erarbeitet hat
  • Wechsel – Cover oder selbst gestalten? Einige Roboter können farbtechnisch gepimpt werden
  • kleine Garagen und Unterbringungen, auch Wandhalterungen. Vielleicht weißt du nicht, wie du deinen Rasenmäherroboter im Winter lagern sollst. Hier gibt es weitere Möglichkeiten
  • auch die Begrenzungskabel sollten zu kaufen sein

Worauf du beim Kaufen eines Rasenmäherroboter achten solltest

★ ist der Roboter für meine Fläche geeignet? (Siehe Rechenbeispiel oben)

★ habe ich steile Hänge oder sehr enge Wege, die er durchqueren muss? Wenn du einen Roboter kaufen willst, der überall durchpasst, benötigt er aber aufgrund der geringeren Schnittbreite länger Zeit

★ ist der Mäher mit einer App kompatibel? Was benötige ich an Funktionen?

★ kann ich Kinder / Tiere von dem Rasenmäherroboter fern halten?

★ habe ich eine Versicherung?

★ wie lange hält das Akku und wie lange benötigt es um wieder aufzuladen?

Vor- und Nachteile

Wir hoffen, dir mit diesem Ratgeber einen guten Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten gegeben haben zu können. Eine Liste der Vor- und der Nachteile findest du hier:

Vorteile

✔ die Roboter sind sehr leise. Damit wirst du auch bei deinen Nachbarn keine Schwierigkeiten bekommen

✔ sie benötigen wenig Wartung und kümmern sich gerne um sich selbst. Lediglich die Reinigung und auch die Wartung der Technik liegt in deiner Hand – beziehungsweise in der deines Fachmannes

✔ es gibt viel Zubehör und Ersatzteile zu kaufen

✔ und auch eine Versicherung wird dir angeboten

✔ durch GPS sind die Geräte diebstahlgesichert

✔ sie sind in allem programmierbar und arbeiten autark

✔ sie sind unter Umständen mit anderen Geräten, wie zum Beispiel einer Bewässerungstechnik, kompatibel

Nachteile

✘ nur weniger Roboter schneiden in puncto Sicherheit gut ab, deine Kinder sollten besser fern von ihnen bleiben

✘ Insekten finden sehr oft ihren Tod in den Robotern, auch wird durch das ständige schneiden des Rasens jedes Futter für die natürlichen Bestäuber entfernt

✘ auch für Igel sind die Rasenmäherroboter schlimmstenfalls tödlich

✘ der Kaufpreis kann sehr hoch ausfallen

✘ wenn du eine große Fläche hast oder einen Garten, der sehr eng verwinkelt ist, eignen sich die meisten Modelle nicht

Fazit

So ein selbstständiger Roboter ist schon eine feine Sache. Er muss der richtige Helfer für dich und deinen Rasen sein, damit du Freude daran hast. Auch wenn der Preis für hochwertige Geräte höher liegen kann, haben sie doch, dank ihrer Technik, große Vorteile gegenüber abgespeckten Versionen.
Einzig die Bienen und die Igel, die können mit der Art der Technik nichts anfangen und werden schlimmstenfalls getötet. Vielleicht gelingt es dir auf deinem Grund eine Asugleichsfläche mit vielen bunten Blumen und Versteckmöglichkeiten einzurichten.

FAQ

Warum muss der Rasen geschnitten werden?
Um die Wurzeln des Rasens zum Wachsen anzuregen, ist ein regelmäßiger Schnitt notwendig. Wenn du öfter mähst, geht die Energie in den unteren Teil der Pflanze. Eine schön gewachsene, dichte, weiche Rasenfläche ist die Folge.

Warum ist Mulchen besser?
Der fein gehäckselte Schnitt ist der reinste Dünger für deinen Rasen. Wenn du oft mähst, kann der feine Schnitt besser zwischen die einzelnen Halme fallen und dort düngen.

Gerade Linien oder kreuz und quer?
Einige Roboter fahren scheinbar willkürlich über die Fläche. Das ist gewollt, weil versucht wurde, den Schafen nachzuahmen. Die laufen auch kreuz und quer. Ist dem Rasen vielleicht angenehmer und gibt auch ein in sich weicheres Schnittbild, kann aber dazu führen, dass der Mäher hier und da ein Hälmchen vergisst.

Kann sich der Rasenmähermotor davon machen?
Wenn du ein Begrenzungskabel gelegt hast, ist das mehr als unwahrscheinlich. Sollte sich dein Mäher anhand von Rasenkanten orientieren, wird er nicht auf eine geteerte Straße fahren.

>>Rasenmähroboter Vergleiche hier klicken<<

Rasenmähroboter - Top 10 Topsellerliste

Die meistverkauften Rasenmähroboter Produkte | Rasenmähroboter Angebote mit Rabatt zum Sparen

Top 10Angebote1-5050-100100-250eBay*AliExpress
Du sparst 380,04 €Topseller 1
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für Gärten bis 400 qm, Steigung bis 25% möglich, Messerscheibe mit 3 Messern...
600 Bewertungen
GARDENA Mähroboter R40Li: Akkubetriebener Rasenmäher-Roboter ideal für Gärten bis 400 qm, Steigung bis 25% möglich, Messerscheibe mit 3 Messern...
  • Mäht auch bei Regen: Durch seine zuverlässige Funktionsweise arbeitet der Gardena Rasenroboter unhabhängig von Witterungsverhältnissen
  • Saubere Ergebnisse: Mittels des SensorCut Systems verspricht Ihnen der Rasenmäher einen makel- und streifenlosen Rasenteppich
  • Umweltschonend: Neben seinem geringen Energieverbrauch ist er so leise, dass man ihn nahezu nicht wahrnimmt
Topseller 2
Worx Landroid M WR143E Mähroboter / Akkurasenmäher für Gärten bis 1000 qm / Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt
  • Wenn der Rasen wieder sprießt: Der eifrige Gartenroboter von Worx nimmt es mit Flächen bis 1000 qm auf & sorgt stets für einen ordentlichen Rasen - da...
  • Geht bis an seine Grenzen: Die Cut to Edge Funktion erspart lästige Nacharbeiten, denn der Mäher kürzt das Gras auch bis zum äußersten Rand des...
  • Der Rasenmähroboter verfügt über einen 20V Akku welcher eine effiziente Rasenpflege von 120 Min. ermöglicht / Als Teil der Powershare Serie ist der...
Du sparst 389,09 €Topseller 3
Bosch Roboter Rasenmäher Indego S+ 350 (mit App-Funktion, 19 cm Schnittbreite, für Rasenflächen bis 350 m²)
134 Bewertungen
Bosch Roboter Rasenmäher Indego S+ 350 (mit App-Funktion, 19 cm Schnittbreite, für Rasenflächen bis 350 m²)
  • Verbindung über die App: Der Mähroboter ist einfach zu bedienen und mit der Bosch Smart Gardening App von überall steuerbar
  • Effizient und kompakt: Bis zu drei Rasenflächen mähen, wenn diese in Summe 350 m² ergeben
  • Umgehung von Hindernissen beim Mähen: Der Indego S+ 350 kann dank künstlicher Intelligenz Hindernisse im Garten umfahren
Topseller 4
Grizzly Mähroboter MR 400 Blackline bis 400m² Rasenfläche, Regensensor, Diebstahlschutz, Inkl. Begrenzungskabel, Haken
  • Komfortabel & Sicher: Zuverlässiger Betrieb auch bei Regen oder Nässe, Diebstahlsicherung & einfache Bedienung - der Grizzly Rasenmähroboter ist ein...
  • Fläche abstecken & Mähzeit einstellen - den Rest macht der Roboter komplett allein. Der Mähroboter MR 400 startet täglich zur selben Zeit & garantiert...
  • Mit dem leistungsstarken 28 V Lithium Ionen Akku (2,0 Ah), überwindet der Mäher Steigungen von bis zu 35% (20°). Die Mähzeit vom Rasenmäher beträgt...
Topseller 5
Topseller 6
Wiltec Garage Carport für Rasenmäherroboter mit Flachdach und Dachfolie, 108x83x48cm, Automower Garage
  • Material 19 mm Massivholz
  • komfortables Steck-/ Schraubsystem
  • Außenmaß 108 x 83 x 48 cm (L x B x H)
Du sparst 250,99 €Topseller 7
GARDENA smart system Start-Set: Mähroboter smart SILENO city bis 500 m² Rasenfläche, Bewässerungscomputer smart Water Control, smart Sensor...
  • Praktisches Start-Set: Das Komplett-Set liefert den idealen Einstieg in die Welt des GARDENA smart system – Für eine smarte Rasenpflege
  • smart SILENO city: Der vollautomatische Mähroboter sorgt für ein ideales Schnittbild in kleineren Gärten bis zu 500 m² Rasenfläche
  • smartApp Water Control: Mit der kostenlosen GARDENA smart App für iOS und Android bewässern Sie Ihren Garten mit Fingertipp – von überall aus
Topseller 8
Rasenroboter-Garage, Rasenmäher Haus für selbstfahrende Rasenmähroboter, Holz grau-weiß
  • Rasenmäher-Garage für gängige Rasenroboter, Bausatz
  • aus Holz, fertig lasiert in grau mit weiß
  • wetterfest beschichtetes Dach, aufklappbar
Topseller 9
COSTWAY Mährobotergarage Mähroboter Garage Dach Carport für Rasenroboter Überdachung Unterstand Automower Rasenmäher inkl. Montagematerial...
  • 【Qualitätiv hochwertiges Material】Aufgrund der stabilen Bauweise wird ihr Mähroboter gut geschützt unter Mährobotergarage. Stahlfüße halten die...
  • 【Genügend Platz】Auf 79 x 103 x 46 cm hat Ihr Mähroboter sowie Ihre Ladestation genügend Platz um regengeschützt "unter Dach" zu stehen.
  • 【Praktische Funktion】Die Mähroboter Garage kann vor Regen, Hagel und UV-Strahlen schutzen.
Topseller 10
Worx WA0860 Landroid Mähroboter Zubehör
  • Optionales Zusatzmodul für alle neuen Landroid Modelle 2019
  • Hindernisse umfahren, auf die andere aufprallen!
  • Tägliche Zusammenstöße schädigen auch Ihre Bäume, Pflanzen und Gartenmöbel. Ein Landroid mit ACS-Option vermeidet all das: Er lenkt mühelos um...

*überleitung zu Amazon.de | Datenquelle: Amazon-PP | Update 16.01.2020 um 16:53 Uhr |

*überleitung zu Amazon.de | Datenquelle: Amazon-PP | Update 18.01.2020 um 06:31 Uhr |

Rasenmähroboter jetzt auf eBay ansehen*[/su_button]
Rasenmähroboter: Nie wieder von Hand rasen mähen

Teile gern den Rasenmähroboter Ratgeberbeitrag.

Quellen:
https://rasenmaeher-roboter-tests.de/rasenmaehroboter-infos/wie-funktioniert-ein-rasenroboter/
https://www.husqvarna.com/de/produkte/maehroboter/?gclid=Cj0KCQjwjYHpBRC4ARIsAI-3GkFNxnzjKcmWEhVlQHSb4Ekg1INd7Qdf8P_IMOWnbRTViKBzPnOk8iYaAlrLEALw_wcB

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here